Über Markus

Markus wurde 1962 in Mülheim a.d. Ruhr geboren. Er kam mit einem schwachen Immunsystem zur Welt und war als Kind häufig sehr krank. Seine Eltern gaben Markus ganz normale Lebensmitteln zu essen, wie Milch, Zucker, Fleisch etc.. Sie wussten damals nicht, wie ungesund dies alles war. Im Kindesalter immigrierte Markus mit seinen Eltern nach Amerika, wo die Familie eine Pferderanch aufbaute. Bald darauf stellte sich heraus, dass Markus allergisch auf Pferde reagierte. Da seine Eltern den ganzen Tag über in den Stallungen arbeiteten und die nächsten Nachbarn kilometerweit entfernt lebten, verbrachte Markus die Tage oft allein in der Natur. Seine Freunde waren die Pflanzen, die Bäume, der Wind, die Sonne und die Sterne. Somit entwickelte Markus schon sehr früh eine tiefe Naturverbundenheit.

Bei schlechtem Wetter hielt Markus sich oftmals vorm Fernseher auf. Schon als kleiner Junge war er davon fasziniert, dass dieser kleine schwarze Kasten eine große bunte schillernde Welt in jedes Wohnzimmer zaubern konnte. Und so entstand bei Markus schon sehr früh der Wunsch, irgendwann einmal für die Filmbranche zu arbeiten.

Dieser Wunsch ließ nicht lange auf sich warten, denn bereits mit 13 Jahren erstellte Markus als Modellbauer für Disney World ein 55qm großes “Magic Kingdom”. 2 Jahre später folgten erste Filmproduktionen, dann Designaufträge und visuelle Effekte für Hollywood-Blockbuster wie “Total Recall”, Design-Awards, 2 Millionen Dollar Filme, Regieführung und eigenen Filmproduktionen, Merchandizing-Design für “Jurassic Park”, “Star Wars” usw. …

Als Allround-Talent ist Markus heute Produzent, Regisseur, Schauspieler, Drehbuchautor, Erzähler, Filmtechniker für Specialeffekts, Modellbauer, Künstler, Kostümdesigner… alles in einer Person.

Markus’ beruflicher Werdegang:

9 Jahre: Vortrag über exponentielle Entwicklung

13 Jahre: Modellbauer für Disney World: 55 qm großes “Magic Kingdom”

15 Jahre: Erste Filmproduktionen mit Stunts, Explosionen, Miniaturmodellen in Zusammenarbeit mit MGM-Produzenten von “All that Jazz”, “2083″ und “Arizona Forevermore”

16 Jahre: Automotive Design Award

17 Jahre: erstes Ölgemälde

19 Jahre: Architektur-Design und Modelle für Einkaufszentren und Golfplätze

23 Jahre: Design und visuelle Effekte für Hollywood-Blockbuster wie “Total Recall“, “Die Hard”, “Red Planet” etc.

31 Jahre: Regisseur und Autor von “To the Ends of Time”, dt. “Ritter der Zeit” (2 Millionen Dollar Film)

33 Jahre: Merchandizing-Design für “Jurassic Park“, “Star Wars“, “Lethal Weapon” etc.

34 Jahre: Autor und Filmentwicklung “Atomic City”, “Iceberg”, “Pirettes”, “Diablo”, “Thrillride”, “The Last World”, “Time Lapse”

46 Jahre: Start des größten Projektes: “World Health Project” & “Go Raw Now” – Veröffentlichung von Heile dich selbst und 70 weiteren Gesundheits-eBooks

47 Jahre:Free Food and Medicine-DVD“ – Kostenlose Nahrung, Wildkräuter und Medizin

48 Jahre:Raw Vegan Muskel-DVD“ – Muskelaufbau mit veganer Rohkost

49 Jahre:Heile dich schön“ – Muskelaufbau mit veganer Rohkost

50 Jahre:The Prosperity Secret“ – Heile dich reich


Trotz immensem Erfolg in Hollywood ist Markus vor Jahren nach Las Vegas gezogen. In der Wüste Nevada’s hat er die vegane Rohkost-Ernährung für sich entdeckte und sich selbst damit von jahrelangen gesundheitlichen Beschwerden befreit. Seither produziert Markus in Eigenregie inspirierende Werbetrailer, DVD’s und schreibt Bücher für eine rohköstliche Ernährungsweise. Er fühlt sich zu Höherem berufen und informiert nun leidenschaftlich über die gesundheitliche Wirkung nicht nur von Rohkost und Wildkräutern, sondern auch von Liebe, erneuerbaren Energien und all den anderen Aspekten, die dem Leben einen Sinn verleihen.

Comments are closed.


  • Newsletter bestellen und aktuelle News und Termine per E-Mail erhalten.
  • Essen – Feind und Lebenselexier

    Markus Rothkranz zu Gast im SWR-Nachtcafé: “Mit Rohkost kann man alles heilen und die weltweiten Ernährungs-probleme lösen.”

    Heile dich selbst

    Markus spricht im Nachtcafé über die Vorteile der veganen Rohkost und deren heilende Wirkung. Er beschreibt seinen Lebenswandel, der mit einem 40-tägigen Fasten-Retreat in der Wüste begann und ihm ein völlig neues Leben schenkte. Das gesamte SWR-Interview unter: Rohkost-Videos